Das Handelsministerium der
Volksrepublik China

Sie sind hier:Homepage> Berichte von Wirtschafts- und Handelsabteilungen
China für stärkere Zusammenarbeit mit der EU
  

Der Leiter der chinesischen Delegation in der Europäischen Union (EU), Zhang Ming, hat am Montag auf einer Pressekonferenz in Brüssel eine engere Zusammenarbeit zwischen China und der EU gefordert.

Zhang erklärte, angesichts des immer stärker werdenden Unilateralismus und Protektionismus sollten die EU und China den Unsicherheiten der aktuellen globalen Situation mit einer stabilen Zusammenarbeit begegnen.

China lege großen Wert auf die EU und die Entwicklung der umfassenden strategischen Partnerschaft mit der EU, so Zhang Ming weiter. Dies werde sich nicht aufgrund einer dritten Partei ändern. Während die Weltordnung und das multilaterale Handelssystem derzeit unter schweren Schlägen litten, müssten China und die EU als zwei bedeutende Volkswirtschaften und stabilisierende Kräfte der Welt die bilaterale Zusammenarbeit verstärken, um die grundlegenden Prinzipien der internationalen Beziehungen mit der UN-Charta als Kern und das auf Regeln basierende multilaterale Handelssystem zu verteidigen.

Vor der Pressekonferenz hatten China und die EU zwei Vereinbarungen über Zivilluftfahrt unterzeichnet. Zhang Ming sagte dazu, es habe sich um die erste Unterzeichnung derartiger Vereinbarungen im Bereich Zivilluftfahrt gehandelt. Dies sei ein konkreter Schritt der Umsetzung der Ergebnisse des ranghohen Austauschs beider Seiten. Er sende ein Signal der Zusammenarbeit und Offenheit sowie, dass Zusagen eingehalten würden.

Big Medium-sized Small

Add: Dong Chang'an Straße 2, 100731 Beijing, China
Tel: +86-10-53771214                Fax: +86-10-53771311

Urheberrecht: Das Handelsministerium der VR China
Technische Unterstützung: Das chinesische internationale E-Commerce-Zentrum